You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Marchlehnergalerie, Österreich

Projektdaten

Standort: Sölden, Österreich

  • 228 m lange Lawinenschutzgalerie für Venter Landesstraße L 240 zwischen Sölden/Ötztal und Vent
  • Tunnelquerschnitt in Fahrbahnachse 9,20 m x 4,90 m

Anforderungen

  • Fertigstellung von 19 Abschnitten mit je 12 m Länge
  • Knappe Bauzeitvorgabe wegen Fertigstellungstermin vor Wintereinbruch
  • Baustelle auf über 1.800 m Höhe ü. NN
  • Berücksichtigung des Durchgangsverkehrs mit einem Verkehrsaufkommen von 1.000 Fahrzeugen pro Tag während der Bauzeit
  • 8 % steile Längsneigung
  • S-förmiger Galerieverlauf mit wechselnden Radien

Kunde

Teerag-Asdag AG; Porr GmbH, NL Tirol, Kematen

Kundennutzen

  • Termingerechte Fertigstellung
  • Zwei Tunnelabschnitte pro Woche trotz schwieriger Randbedingungen
  • Rasches Umsetzen dank leichtem Schalwagengewicht und hydraulischer Bedienbarkeit
  • Kostengünstige Lösung mit mietbaren Systemteilen
Markus Kreuzer
Bauleiter

Zusammen mit den PERI Ingenieuren konzipierten wir eine maßgeschneiderte Schalwagenlösung. Damit konnten wir zwei Abschnitte pro Woche betonieren – und trotz des durchzuleitenden Verkehrs und der steilen Längsneigung eine termingerechte Fertigstellung gewährleisten. Aufgrund der leichten Konstruktion und hydraulischen Bedienbarkeit ließ sich der Wagen binnen 1 Stunde absenken, vorziehen und für den nächsten Takt einrichten.

PERI Lösung

  • Maßgeschneiderte Projektlösung auf Basis des VARIOKIT Baukastensystems
  • Tunnelschalwagen mit 3,00 m breiter und 4,50 m hoher Durchfahrtsöffnung
  • Kranbare Schalungseinheiten für die talseitig 1,50 m auskragende Tunneldecke
  • Konstruktion der Stirnschalung inklusive Aufnahme des Fugenbands
  • Anlieferung vorgefertigter Schalungs- und Konstruktionseinheiten

PERI Systeme im Einsatz