You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Italien

MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Dieses außergewöhnlich gestaltete Bauwerk wird geprägt durch weit geschwungene Stahlbetonwände mit Höhen bis zu 14 m.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Bei der Herstellung der geraden Wandscheiben in Sichtbetonqualität erwies sich das variable Träger-Wandschalungssystem VARIO GT 24 als vorteilhaft.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Das PERI UP Traggerüst ist für große Höhen sowohl als Einzelturm, als Jochscheibe oder als räumliches Tragwerk einsetzbar.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Durch die Belegung der VARIO GT 24 Elemente mit großformatigen Fin-Ply Maxi Schalungsplatten ließ sich eine hervorragende Betonqualität erzielen.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - 14 m hohe VARIO GT 24 Elemente wurden in den Ausrundungsbereichen polygonal angeordnet.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Zur Abwicklung der Ausrundungsbereiche mit verwundenen Flächen lieferte PERI fertig vormontierte 3D-Schalungselemente auf Basis von mietfähigen VARIO GT 24 Elementen.
MAXXI - Museo nazionale delle arti del XXI secolo, Rom, Italien - Die auftretenden Betonierlasten bei der rückgeneigten Stirnwand wurden über eine Gespärrekonstruktion und MULTIPROP Türmen sicher abgeleitet.

Projektdaten

Standort: Rom, Italien

Nationalmuseum für Kunst und Architektur des 21.Jahrhunderts

Bauzeit: 2003-2009

Architekt: Zaha Hadid, London

Anforderungen

  • hohe Sichtbetonanforderungen
  • glatter Sichtbeton mit vorgegebenem Fugenbild und Ankerraster
  • weit geschwungene Stahlbetonwände mit Höhen bis zu 14 m ohne horizontale Betonfuge
  • selbstverdichtender Beton SVB mit Betondruck bis 150 kN/m²
  • rückgeneigte Stirnwand

Kunde

ARGE MAXXI 2006

Kundennutzen

  • sehr hohe Qualität der Sichtbetonoberflächen
  • einfache Positionierung der 3D-Schalung aufgrund hoher Maßgenauigkeit
  • keine Durchbiegungen beim Aufrichten der VARIO Großelemente
Statement MAXXI, Rom, Italien - Gianni Scenna, Bauleiter
Gianni Scenna
Bauleiter

Der von PERI geplante Schalungseinsatz und die baubegleitende Unterstützung vor Ort ermöglichten uns einen bestmöglichen Bauablauf. Mit der VARIO stand uns ein perfektes Wandschalungssystem zur Verfügung, das uns die Herstellung dieser außergewöhnlichen Bauteile hinsichtlich Form und Dimension erlaubte. Abgestimmt auf den Einsatz von selbstverdichtendem Beton mit einem Frischbetondruck bis 150 kN/m² konnten wir damit sehr hohe Oberflächenqualitäten erreichen.

PERI Lösung

  • Lieferung fertig montierter 3D-Schalungselemente auf Basis mietfähiger VARIO Grundelemente
  • 3D Bauwerksmodell
  • VARIO GT 24 Träger-Wandschalungssystem mit Sichtbetonkupplung
  • VARIO Großelemente bis 14 m Höhe, teilweise polygonal geschalt für Ausrundungen
  • Verwendung großformatiger Fin-Ply Maxi Schalungsplatten
  • Schalungs- und Gespärrekonzept für rückgeneigte Stirnwand
  • Baubegleitende Unterstützung