You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Casa da Música, Portugal

Projektdaten

Standort: Porto, Portugal

Konzerthaus mit einer minimalistischen, monolithisch vieleckigen Form

Bauzeit: 2001-2005

Architekt: Rem Koolhaas und Ellen van Loon, OMA (Office for Metropolitan Architecture), Rotterdam

Anforderungen

  • hohe, unterschiedlich geneigte Wandflächen in Sichtbetonqualität
  • Verwendung von Weißbeton für sämtliche Betonbauteile
  • Sichtbetonoberflächen mit regelmäßigem Fugenbild und Ankerraster
  • hoher Betondruck durch große Wandschrägen

Kunde

Somague/Mesquita/Casa da Música A.C.E.

Kundennutzen

Einhaltung der hohen Qualitätsstandards und der vorgegebenen Termine.

Matus Fernandes
Bauleiter

Die technischen Lösungen von PERI ließen sich zuverlässig umsetzen. Dadurch konnten wir die hohen Qualitätsstandards und die vorgegebenen Termine unseres Kunden problemlos einhalten.

PERI Lösung

  • VARIO GT 24 Schalungselemente, angepasst an die besonderen geometrischen Formen
  • Fixierung der Klettergerüste an vorab definierten Ankerpositionen
  • Abtragung der Betonierlasten über das MULTIPROP Tragsystem