You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Satellitenkontrollzentrum Galileo, Deutschland

Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Die Außenansicht des Gebäudes ähnelt einer mittelalterlichen Festung. Die Fassade gliedert sich durch Fensteröffnungen sowie definierte, regelmäßige Ankerstellen und horizontale Rispen.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Mit der PERI Schalungslösung konnten die komplizierten Geometrien der drei geneigten Türme auch unter hohem Termindruck in außergewöhnlicher Präzision hergestellt werden.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Arbeitsbühnen mit PERI Tischmodulen und MULTIPROP Türmen wuchsen mit dem Arbeitsfortschritt nach oben. Damit konnte in jeder Höhe exakt und sicher geschalt werden.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Die drei geneigten Stahlbetontürme weisen unterschiedliche Grundrissquerschnitte mit mehreren Radienübergängen auf.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - In der PERI Schalungsmontage wurden die 3D Schalungselemente maßgenau gefertigt. Die hohe Passgenauigkeit der Elemente sparte beim Schalen wertvolle Zeit.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Die Aufhängepunkte der KG 180 Arbeitsbühne wurden in die vorhandenen Ankerstellen integriert. Zusätzliche Störstellen im Betonbild wurden so vermieden.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Sehenswerte Fassadengestaltung mit geordnetem Fugen- und Ankerraster und markanten Fensteraussparungen mit schrägen Leibungen und horizontalen Rispen.
Satellitenkontrollzentrum Galileo, Oberpfaffenhofen, Deutschland - Perfekte Betonoberflächen an einem außergewöhnlichen Gebäude.

Projektdaten

Standort: Oberpfaffenhofen, Deutschland

monolithischer Baukörper in Sichtbetonbauweise

Länge: 48 m
Höhe: 15 m
Spannweite: 42 m
Grundfläche: 1.800 m²

Architekten: Schultes Frank Architekten, Berlin; aichner kazzer architekten, München

Anforderungen

Komplizierte Formen in Sichtbetonqualität:

  • minimale Anzahl und vorgegebene Positionierung der Ankerstellen bei den Turmstützen
  • geringe Anzahl Plattenstöße
  • vorgegebenes Fugen- und Ankerraster mit horizontalen Rispen in den Wandbereichen
  • markante Fensteraussparungen mit schrägen Leibungen
  • kleinste Radien bis zu 35 cm

Kunde

Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH & Co.KG, Weismain

Kundennutzen

  • Einhaltung des Zeitplans
  • hohe Maßgenauigkeit und perfekte Sichtbetonergebnisse
Stefan Schütz, Oberpolier, Galileo Satellite Centre
Stefan Schütz
Oberpolier

Bereits ab dem ersten Einsatz erhielten wir für die geneigten Türme eine perfekte Lösung. Die Lieferung erfolgte termingerecht und die Schalungselemente haben millimetergenau gepasst. So liegen wir im Zeitplan und erreichen ein Maximum an Formpräzision und Oberflächenergebnis.

PERI Lösung

  • auf 1,62 m festgelegte Betoniertakthöhen, um Verankerungen außerhalb zu positionieren
  • Verwendung großflächiger Fin-Ply Maxi Schalungsplatten
  • vormontierte 3D Schalungskörper auf Basis des VARIO GT 24 Träger-Wandschalungssystems mit abgeschrägten Schalungsplattenkante
  • speziell geplante und gefertigte Aussparungskästen für die schrägen Leibungen der Fenster

PERI Systeme im Einsatz