You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

TRIO Rahmenschalung

TRIO ist ein universelles Schalungssystem, bei dem größter Wert auf unkompliziertes Schalen und die Reduzierung der Schalzeiten gelegt wurde.
Das BFD Schloss ist mit einer Hand bedienbar. Es verbindet die Rahmenelemente in einem Arbeitsgang bündig, fluchtend und dicht.
Wenige unterschiedliche Teile und vor allem das universell einsetzbare BFD Richtschloss, das mit einer Hand bedienbar ist, machen das Schalen mit TRIO einfach und schnell.
Ausgestattet mit Bühnensystemen bietet TRIO maximale Sicherheit für das Baustellenteam. Komplette Umsetzeinheiten mit Arbeitsbühnen, Leiteraufstiegen und Absturzsicherungen wandern großflächig von Takt zu Takt.
TRIO Schachtelement zum schnellen Umsetzen von kompletten Schachtinnenschalungen
TRIO Rahmenelemente in der Aluminiumausführung sind mit gelber Farbe pulverbeschichtet; sie lassen sich von Hand bewegen.
Wandhöhen bis 3,30 m werden mit TRIO 330 ohne Aufstockung und nur zwei Ankerlagen in der Höhe geschalt. Die 3,30 m hohen Elemente lassen sich mit der 2,70 m Variante auch gegenüberstehend kombinieren.

Übersicht

TRIO ist das universelle Schalungssystem für alle Anwendungen, bei denen reduzierte Schalzeiten mit herkömmlicher DW Ankertechnik im Mittelpunkt stehen. Mit dem BFD Schloss für nahezu alle Verbindungen und vielen praxisgerechten Systemlösungen hat sich TRIO auf unzähligen Baustellen weltweit bewährt. TRIO kann zusammen mit der weiterentwickelten Rahmenschalung MAXIMO eingesetzt werden. Viele Zubehörteile wie das BFD Schloss oder auch das Konsolsystem MXK lassen sich bei beiden Systemen einsetzen.

Einfachstes Verbinden
mit dem Richtschloss BFD als einzigem Bauteil für alle Elementverbindungen

Schnelles Arbeiten
mit wenigen Elementbreiten sowie liegend und stehend einsetzbaren Elementen

Großflächiges Schalen
mit bis zu 3,30 m x 2,40 m großen Standardelementen – bei bester Ebenheit und mit nur 2 Ankerlagen


Technische Daten

  • Flexibel einsetzbare Rahmenschalung für schnelles Arbeiten, kompatibel zur Rahmenschalung MAXIMO
  • Elementhöhe bis 3,30 m, Elementbreite bis 2,40 m (Standardsystem)
  • Maximal zulässiger Frischbetondruck: 80 kN/m²
  • Verwendung mit den Ankersystemen DW 15 und DW 20
  • Bündige, fluchtende und dichte Ausführung der Verbindungen mit dem Richtschloss BFD – inklusive der Passholzausgleiche bis 10 cm
  • Einfaches Reinigen durch Pulverbeschichtung der Rahmen

Erweitertes Programm

TRIO Aluminium

Leichtgewichtige Schalung für kranunabhängiges Arbeiten; einfach unterscheidbar durch gelbe Pulverbeschichtung

TRIO Struktur

TRIO Elemente mit beliebig wählbarer Schalhaut für spezielle Oberflächenanforderungen – fertig montiert geliefert

TRIO Housing

  • einseitig, vom Boden aus bedienbare Anker mit konischer Form
  • Elemente mit fest montierten Arbeitsbühnen und Schrägstützen
  • von hinten verschraubte Schalhaut

TRIO Schachtelement

Mit dem TRIO Schachtelement lassen sich komplette Schachtinnenschalungen schnell umsetzen, das allseitige Ausschalspiel beträgt 30 mm.

MXK Konsolensystem

Das Konsolensystem MXK dient als Arbeitsbühne an MAXIMO und TRIO. Der modulare Aufbau und leichte, von Hand montierbare Systembauteile sorgen für schnelle Montage und hohe Wirtschaftlichkeit. Im Unterschied zu konventionellen Lösungen bietet das modular aufgebaute System vormontierbare Einzelteile, wie z. B. den Gerüstbelag MXK oder das Seitenschutzgitter PROKIT PMB.

Haben Sie eine Frage zum Produkt?

Gerne beraten wir Sie persönlich oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

Kontaktieren Sie uns

Regionale Verfügbarkeit

TRIO Rahmenschalung ist in folgenden Ländern verfügbar:

Lokale Informationen zu unserem Produkt finden Sie auf unserer Länderseite

Joseph Bernardo, Bauleiter; Serge Bertrand, Bauleiter; Patrice Viguié, Bauleiter
Joseph Bernardo, Serge Bertrand, Patrice Viguié
Bauleiter

Nachdem wir alle Möglichkeiten in Betracht gezogen haben, wählten wir die Wandschalungen TRIO und VARIO für die Ausführung der geneigten Wände von Lascaux. Die Handhabung der TRIO Elemente ist einfach und praktisch zugleich, die schrägen Flächen konnten ganz natürlich aneinandergefügt werden – trotz der Neigungsänderungen zwischen den einzelnen Wänden. Die VARIO Schalung erwies sich nach einigen Justierungen als sinnvollste Wahl zum Schalen der aneinandergrenzenden Wände mit gegenläufigen Neigungen.

Projektbericht