You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

02
Sep
15
Dez

Individuelle Projektlösung mit Baukastensystem

02. September 2013

Schleusenbrücke Lanaye, Belgien - Im komplexen Bereich mit dem äußerst engen Außenradius werden die konzentrierten Lasten der radial angeordneten Kragarmkonsolen mittels Druckabstützung in den vorhandenen Brückenpfeiler eingeleitet. Schleusenbrücke Lanaye, Belgien - Der Ausbau der Schleusenanlage Lanaye erfordert den Neubau einer 200 m langen Straßenbrücke. Schleusenbrücke Lanaye, Belgien - Der VARIOKIT Stahlverbundwagen ließ sich auf die geometrischen und statischen Anforderungen mit 4,50 m Kragarm individuell anpassen. Schleusenbrücke Lanaye, Belgien - Die Herstellung der Stahlverbundbrücke erfolgt mittels Schalwagen und Kragarmkonsole aus dem VARIOKIT Programm. Schleusenbrücke Lanaye, Belgien - An beiden Uferbereichen weist die Brücke zwei 90°-Kurven mit Achsradien von jeweils 30 m auf.

Presse Set

02. September 2013
Lanaye, Belgien
  • Pressebericht (de|en)
  • 3.897 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 5 Pressebilder
  • 46.7 MB
Presse Set herunterladen

Schleusenbrücke, Lanaye, Belgien

Das Variokit Baukastensystem dient zur wirtschaftlichen Herstellung der Stahlverbundbrücke über die erweiterte Schleusenanlage Lanaye in Belgien. Auf Basis standardisierter, mietbarer Systembauteile passten belgische und deutsche Peri Ingenieure die Brückenbaulösung individuell an die unterschiedlichen Baustellenanforderungen an: in kombinierter Anwendung als verfahrbarer Schalwagen und als Kragarmkonsole.

Die Grenzschleuse Lanaye zwischen Belgien und den Niederlanden verbindet den Albertkanal mit dem Julianakanal, einem Seitenkanal der Maas. Durch den Bau zusätzlicher Schleusenkammern wird die Kapazität künftig vervierfacht. Bestandteil der aufwändigen Baumaßnahme ist die neue Straßenbrücke, welche die Fahrrinnen auf 200 m Länge im rechten Winkel überquert.

Die S-förmig ausgebildete, 15 m breite Brücke wird in Stahlverbundbauweise ausgeführt und weist mit 4,50 m eine ungewöhnlich große Kragarmlänge auf. Für deren Herstellung dienen Schalungslösungen auf Basis des Variokit Ingenieurbaukastens von Peri: Mithilfe zweier Variokit Verbundschalwagen wird die 136 m lange Hauptquerung fertiggestellt, im Bereich der beiden mit knapp 30 m äußerst engen Kurvenradien setzt die Peri Brückenlösung auf radial angeordneten Variokit Kragarmkonsolen auf.

Stahlverbundwagen

Die Stahlverbundbauweise basiert auf dem Zusammenwirken von Stahlträgern und Stahlbeton. Im ersten Arbeitsgang wurde ein Stahlträger in Form eines Hohlkastenquerschnittes positioniert, anschließend wird mithilfe zweier unabhängig arbeitender Variokit Schalwagen die Stahlbetonplatte in Form gebracht. Somit lassen sich insgesamt 13 Betonierabschnitte mit Längen von 8 m bis 12 m unter Beachtung der erforderlichen Ausschalfristen im engen Zeitplan herstellen.

Die Verbundschalwagen werden über Wälzwagen verzogen, die auf Stühlen im Abstand von 4 m am Stahlbau befestigt sind. Die Basis bildet ein Längsfachwerk aus standardisierten Jochträgern, modular an die geometrischen und statischen Randbedingungen angepasst. Auch das Quergespärre des Variokit Systems lässt sich flexibel auf den vorgegebenen Brückenquerschnitt abstimmen – dies führt zu äußerst wirtschaftlichen Projektlösungen. Zudem resultiert die Anwendung auf der Baustelle in effiziente und sichere Arbeitsvorgänge: So kann beispielsweise die Ankerabhängung der Kragarmschalung komplett von oben bedient werden.

Kragarmkonsole

An den beiden Uferbereichen weist das Brückenbauwerk zwei 90°-Kurven auf – mit äußerst engen Achsradien von jeweils knapp 30 m. Hier bieten am Stahlträger montierte Variokit Kragarmkonsoleinheiten eine ideale Baustellenlösung.

Auch der geometrisch und statisch komplexe Bereich im Bereich der Rundsäule wird mit Peri Know-how und weitestgehender Verwendung von Standardmaterial geschalt. Hierbei sind die außenseitigen Konsolen radial angeordnet, die Druckabstützung an der vorhandenen Stahlbetonsäule mittels Variokit Bauteilen und Multiprop 625 Alu-Deckenstützen ist wichtiger Bestandteil der Peri Projektlösung.

Komplettlösung im Teamwork

Für die rasche Endmontage und einen reibungslosen Baustelleneinsatz wurden Schalungseinheiten bereits vormontiert auf die Baustelle geliefert. Peri Schalungsmonteure in Weißenhorn und Düsseldorf sorgten hierbei für den maßgenauen Abbund und eine termingerechte Disposition. Um ein bestmögliches Baustellenergebnis zu erzielen, wurden technische Bearbeitung und statische Berechnung von Beginn an im internationalen Teamwork aus belgischen und deutschen Peri Ingenieuren ausgeführt.

Schon bei der Herstellung der Brückenpfeiler sowie Schleusenbauteile sorgten Systemlösungen dafür, dass effizient und wirtschaftlich gearbeitet werden konnte. So diente eine Kletterschalung mit aufgesetzter GRV Gelenkriegelschalung zum Schalen der im Grundriss runden Stahlbetonpfeiler. Aufgrund des systembedingt geschlossenen Ringzugs konnten die Pfeiler mit 2,50 m Durchmesser somit ohne Ankerstellen hergestellt werden.

Ihre Ansprechpartnerin 
Martina Pankoke 
+49 (0) 7309.950-1191 
E-Mail schreiben