11
Okt
15
Dez

Prozessunterstützung ohne Medienbrüche

11. Oktober 2016

Ihre Vorteile in der Nutzung von CENTRIO CLM

Presse Set

11. Oktober 2016
  • Pressebericht (de | en)
  • 5.562 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 2 Pressebilder
  • 11.0 MB
Presse Set herunterladen

Die Digitalisierung von Bauabläufen durch CENTRIO CLM

Das Softwareunternehmen CENTRIO ist eine Tochtergesellschaft der PERI GmbH, die sich auf die Digitalisierung der Baubranche spezialisiert hat. Die von CENTRIO angebotene Softwarelösung CENTRIO CLM wird bereits seit über 20 Jahren erfolgreich bei PERI zur Verwaltung von Daten und Informationen eingesetzt und wurde während dieser Zeit immer wieder neu erfunden und weiterentwickelt. Nun wird das System auch externen Kunden angeboten. Fokus von CENTRIO CLM ist eine digitale Bauakte, in der sämtliche Daten und Informationen in einem übersichtlichen System vernetzt werden.

CLM steht für Construction Lifecycle Management und unterstützt die Anwender dabei, komplexe Daten rund um ihre Bauprojekte zu verwalten. Die Softwarelösung wird seit vielen Jahren von über 3.000 Anwendern in den PERI Ländergesellschaften genutzt, um Informationen effizient zu vernetzen und die Zusammenarbeit verschiedener Teams in den Projekten zu vereinfachen. Von dieser umfangreichen Praxiserfahrung können nun auch andere Unternehmen der Baubranche profitieren.

CENTRIO CLM unterstützt alle Arbeitsschritte rund um ein Bauvorhaben

Im Rahmen von Bauprozessen entstehen große Datenmengen und eine Vielzahl an Dokumenten. Damit einher geht die Herausforderung, alle Beteiligten jeweils auf dem aktuellsten Stand zu halten. Das gilt nicht nur für große, komplexe Projekte sondern insbesondere auch dann, wenn in einem Bauunternehmen eine Vielzahl kleinerer Baustellen abgewickelt werden. CENTRIO CLM sorgt hier für Transparenz, Kostenersparnis und Zeitgewinn.

Mit CENTRIO CLM werden sämtliche für ein Bauvorhaben relevanten Informationen zentral in einer „digitalen Bauakte“ zusammengestellt. Dort lassen sie sich durch jeden am Projekt beteiligten Mitarbeiter zu jedem Zeitpunkt einsehen. Alle entstehenden Daten und Dokumente werden entlang der operativen Prozesse der Bauvorhaben in strukturierter Form vernetzt, womit CENTRIO CLM für den notwendigen Überblick während der Bauprojekte sorgt. Kurzum: Die Zusammenarbeit wird durch den immer gleichen Wissenstand aller Beteiligten im Unternehmen deutlich erleichtert.

Konkret bietet CENTRIO CLM die Verwaltung von Dateien aller Art, wie beispielsweise Office Dokumente, E-Mails, Bilder und CAD-Zeichnungen. Mithilfe einer Adressdatenbank lassen sich sowohl interne Unternehmensstrukturen als auch Kunden- und Wettbewerberdaten im System organisieren. Für Bauprojekte können einheitliche Strukturen definiert werden, die somit eine standardisierte Ablage gewährleisten. Eine Verschlagwortung und diverse Filtermöglichkeiten beschleunigen die Suche nach Informationen deutlich. Außerdem unterstützt die Versionierung von Dokumenten mit definiertem Statusverlauf die Nachverfolgung von Änderungen.

Benutzerfreundlich und vielseitig

Sämtliche Funktionen von CENTRIO CLM können über einen Internet-Browser aufgerufen werden und sind hinsichtlich ihrer Benutzerfreundlichkeit optimiert. So lassen sich unter anderem alle Dokumente per „Drag and Drop“ ins System einpflegen. Darüber hinaus unterstützen verschiedene Add-Ins – zum Beispiel für Microsoft Outlook – die Bearbeitung von Daten in der gewohnten Arbeitsumgebung.

Das System generiert für den Versand an externe Projektbeteiligte automatisch PDF-Dateien aus allen importierten Daten, was den Arbeitsaufwand stark minimiert. Zudem ist für jedes Objekt ein Hyperlink verfügbar, der anstelle der Originaldaten intern weitergegeben werden kann. Dies entlastet nicht nur das interne Netzwerk, sondern stellt auch sicher, dass alle Empfänger immer auf den aktuellsten Stand der Objekte zugreifen. Anstatt der oft üblichen mehrfachen Ablage von Daten arbeitet CENTRIO CLM mit logischen Verknüpfungen. Ein Dokument kann somit beispielsweise gleichzeitig einem Bauprojekt, Mitarbeiter und einer Leistung zugeordnet werden.

Weitreichende Einsetzbarkeit

In CENTRIO CLM lassen sich alle gängigen Anwendungen und Systeme einbinden. Dazu sind entsprechende Add-Ins für Microsoft Office sowie für CAD-Software verfügbar. Außerdem verfügt CENTRIO CLM über Schnittstellen für den Datenaustausch mit externen Systemen, wie zum Beispiel SAP.

Über CENTRIO

CENTRIO ist ein Unternehmen der PERI Gruppe, das sich auf die Software-Entwicklung spezialisiert hat. Ziel von CENTRIO ist die Digitalisierung am Bau, damit der Überblick über alle Abläufe stets gewährleistet ist und bleibt. Mit der Verknüpfung aus fundiertem Wissen und unabhängigem, agilen Start-up ist CENTRIO ein Partner, der die Bedürfnisse seiner Kunden genau kennt und dafür innovative und nachhaltige Lösungen liefert.

Als ein Unternehmen der PERI Gruppe schöpft CENTRIO sein Know-how aus tiefgreifenden Erfahrungen in der Bau- und Bauzulieferindustrie. Diese umfangreichen Kenntnisse helfen dem CENTRIO Team, komplexe Prozesse und Projektstrukturen in eine übersichtliche und vernetzte IT-Lösung zu integrieren. CENTRIO befähigt seine Kunden, umfassende Informationsstrukturen transparent darzustellen und übersichtlich zu vernetzen.

Über PERI

Mit einem Umsatz von € 1.300 Mio. im Jahr 2015 ist PERI international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Seit Gründung im Jahr 1969 sind zentrale Funktionen, Entwicklung und Produktion in Weißenhorn südlich von Ulm angesiedelt. Weltweit bedient PERI mit 7.700 Mitarbeitern, über 60 Tochtergesellschaften und 120 leistungsfähigen Lagerstandorten seine Kunden mit innovativen Systemgeräten und umfangreichen Serviceleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik. Die große Innovationskraft, die hohe Kompetenz für Ingenieurleistungen und beste Materialqualitäten sichern wirtschaftliche, effiziente und sichere Lösungen für Schalungs- und Gerüstprojekte weltweit.

Ihre Ansprechpartnerin 
Martina Pankoke 
+49 (0) 7309.950-1191 
E-Mail schreiben