You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Tunnel für den Nordhavnsvej, Dänemark

Tunnel für den Nordhavnsvej - Der Schalwagen ist derart konstruiert, dass LKW jederzeit ungehindert passieren können. Aufgrund der begrenzten Baustellenverhältnisse eine unumgängliche Anforderung für die Ausführung.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Der Deckenschalwagen für den Tunnel des Projekts Nordhavnsvej besteht nahezu vollständig aus Systembauteilen des Ingenieurbaukastens Variokit – und ist damit besonders wirtschaftlich.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Alles aus einer Hand: Peri lieferte eine umfassende Lösung: Mit der angehängten Treppe Alu 75 und dem Seitenschutz Prokit EP 110 sind auch für den Zugang und die Tätigkeiten auf der Deckenschalung sichere Randbedingungen für das Baustellenteam geschaffen.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Der Schalwagen lässt sich mittels Hydraulik Anheben und Absenken – und auf dieser Weise sehr komfortabel und schnell ein- und ausschalen. Nach kurzer Einarbeitung kann das Baustellenteam den Schalwagen in nur einem Tag zum Betonieren einrichten.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Eine besondere Form prägt die Wände der Einfahrten in den Tunnel. Geschalt wurden diese Bereiche mit einer projektspezifischen Träger-Wandschalung, dazu wurden Schalungsträger GT 24 in Sonderlängen eingesetzt.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Der 620 m lange Tunnel des neuen Nordhavensvej wird in offener Bauweise erstellt. Die Wände werden gegen die bis zu 25 m tiefe Bohrpfahlwand betoniert. Nachfolgend wird die 80 cm starke Decke mit einem Variokit Deckenschalwagen hergestellt.
Tunnel für den Nordhavnsvej - Auf dem Tunnelbauwerk sind einige technische Bauten notwendig. Den Anforderungen mit 15° geneigten Wänden, ausgerundeten Eckbereichen und einem bestimmten Ankerraster wird eine maßgeschneiderte Schalungslösung mit der Vario GT 24 Träger-Wandschalung gerecht.

Projektdaten

Standort: Kopenhagen, Dänemark

  • 620 m langer Tunnel mit zwei Rechteckröhren für jeweils 2 Fahrspuren
  • Herstellung in offener, teilmonolithischer Bauweise (Tunnelsohle, Wände und Decke nacheinander)
  • architektonisch ansprechende Zufahrtsbereiche

Anforderungen

  • Betonierabschnitte mit etwa 25 m Länge
  • Tunnelsohle und –wände mit großformatiger Rahmenschalung
  • 2 Tunnelröhren mit jeweils 9,10 m lichter Breite, Ausbildung einer Voute zur Mittelwand
  • Schaffung einer Durchfahrt durch den Schalwagen für den Baustellenverkehr
  • sichere Zugänge und Arbeitsgerüste in allen Bereichen
  • Minimierung des Kraneinsatzes bzw. Umsetzmöglichkeiten ohne Kraneinsatz für die Bereiche unterhalb der Bahntrasse im Kreuzungsbereich von Tunnel und Schienenverkehr

Kunde

Arbeitsgemeinschaft E. Pihl & Søn A.S. and Ed. Züblin AG

Kundennutzen

  • wirtschaftliche Lösung für den VARIOKIT Tunnel-Schalwagen aus mehr als 90 % mietbaren Systembauteilen mit LKW-Durchfahrt
  • einfach konstruierte Lösung, die sich schnell umsetzen und einrichten lässt
  • tragfähige, großformatig umsetzbare Schalungs- und Gerüsteinheiten für einen beschleunigten Baufortschritt
Brian Andersen, Polier, Nordhavensvej
Brian Andersen
Polier

Unsere Wahl fiel auf PERI, weil wir für dieses komplexe Projekt einen zuverlässigen Lieferanten wünschten, der nicht nur das notwendige Material bereitstellen kann, sondern auch das technische Know-how für die Planung aller Schalungs- und Gerüstlösungen hat.

PERI Lösung

  • 4 VARIOKIT Deckenschalwagen à 13,50 m Länge, koppelbar zur Erstellung von rund 25 m langen Betonierabschnitten
  • Schaffung einer Durchfahrtsöffnung für den Baustellenverkehr
  • Planung einer Wandschalungslösung für die Tunnelwände
  • Bewehrungsgerüste, die mit Umsetzrädern in großen Einheiten verfahren werden