Infrastrukturbauten Pilbara

Infrastrukturbauten, Pilbara Region, Australien
Soweit möglich, werden Standard-Paneele der DUO eingesetzt; die schrägen Ergänzungen werden von den Schalungs-Facharbeitern aus Holz gezimmert.
Sichere Arbeitsbühnen und Zugänge werden mit der DUO Konsole und Geländerpfosten sowie ergänzender Holzkonstruktion hergestellt.
Für kleinformatige Anwendungen im Tiefbau, bei denen nur geringe Anforderungen an Oberflächen gestellt werden, eignet sich DUO ganz besonders.

Projektdaten

Standort: Pilbara, Australien

Wandhöhe: 1 - 3.6 Meter
Bauzeit: 8 Wochen

Anforderungen

  • Erstellung von Schachtwänden, Abwasserkanälen und Bodenplatten
  • Geringer Schulungsaufwand und schnelle Einarbeitung
  • Kleinformatige Anwendungen im Tiefbau
  • Fundamentplatten monolithisch in einem 1,5-Tage-Takt betonieren
  • Eingeschränkter Zugang, begrenzte Krankapazitäten und exakt festgelegte Fristen

Kunde

Monford Group, Australien

Kundennutzen

  • Einfache Montagelogik
  • Gesteigerte Effizienz bei optimierter Teamauslastung und Reduzierung der Arbeitsstunden um 50%
  • Durch das geringe Gewicht des Systems sind weder Kran noch Gerüst notwendig
  • Die ausgebildeten Schalungs-Zimmerer können sich auf die Bereiche konzentrierten, in denen komplexere Formen von Hand gezimmert werden müssen
  • Kosteneinsparungen für die Bauausführung
  • Verringert das Verletzungsrisiko der Anwender
Declan White, Geschäftsführer, Monford Group, Australien
Declan White
Geschäftsführer

PERI DUO ist ein umweltfreundliches, leichtes Schalungssystem mit dem wir unsere Produktivität steigern konnten. Die Vorteile sind vielfältig: das geringe Gewicht verringert die Krankosten und das Verletzungsrisiko der Anwender. Die einfache Montage führt zu gesteigerter Effizienz und sorgt damit für ein besseres Baustellenergebnis.

PERI Lösung

  • Verwendung des umweltfreundlichen, leichten Schalungssystems PERI DUO
  • Sichere Arbeitsbühnen und Zugänge werden mit der DUO Konsole und Geländerpfosten sowie ergänzender Holzkonstruktion hergestellt.

PERI Systeme im Einsatz