You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Auditorio de Tenerife, Spanien

Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - Die schlanke Form des Bauwerks machte die Verwendung des Werkstoffes Beton bei der Realisierung unumgänglich. Ein breites Spektrum an schalungstechnischem Können war erforderlich, um diese Konzerthalle zu fertigen: vom einfachen TRIO Rahmenschalungseinsatz im Fundamentbereich, über Kletterschalungen für die symmetrisch angeordneten, runden und gekrümmten Segelwände bis hin zu einer außergewöhnlichen Sonderkonstruktion auf Basis der ACS Selbstklettertechnik für die rund 100 m lange, selbsttragende Dachkonstruktion.
Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - In drei, voneinander unabhängig arbeitenden Hydraulikkreisläufen werden sämtliche Bewegungen am Fahrwagen gesteuert: Vor- und Zurückfahren, Positionieren sowie Ein- und Ausschalen.
Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - Aufbau der Innenschalung VARIO GT 24 für die gekrümmten und geneigten „Segel”-Wände. Die Abstützung zur Aufnahme der hohen Horizontalkräfte erfolgte über eine Verankerung der Stützen in der Zwischendecke.
Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - Auf Teneriffa, in exponierter Lage am Meer gelegen, präsentiert Architekt Santiago Calatrava ein Kunstwerk.
Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - Mit dem Entwurf dieses spektakulären Bauwerks hat der Architekt Santiago Calatrava den Grundzügen konventioneller Architektur getrotzt. Drei verschiedene Bauteile, die er als „Flügel”, „Nuss” und „Segel” bezeichnet, charakterisieren das 58 m hohe Bauwerk. (Foto: R. Mendez)
Auditorio de Tenerife, Teneriffa, Spanien - Das Auditorio de Tenerife, welches als Konzerthalle genutzt wird, ist ein Beispiel für die fast unbegrenzten Möglichkeiten, die im Betonbau gegeben sind. Die Schalungstechnik für ein solches Bauwerk ist eine besondere Herausforderung, die unsere Ingenieure auf rationelle und sichere Weise gelöst haben.

Projektdaten

Standort: Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Konzerthalle mit über 2.000 Sitzplätzen

Höhe: 58 m

Architekt: Santiago Calatrava

Anforderungen

  • Schlanke Betonbauteile mit Oberflächen in Sichtbetonqualität
  • 100 m frei gespanntes Flügeldach aus Stahlgerippe und Stahlbetonschale

Kunde

Ute Auditorio de Tenerife – Joint Venture NECSO und Dragados

Kundennutzen

  • Betonoberflächen in Sichtbetonqualität
  • horizontal einstellbare Arbeitsplattformen sorgen für hohe Sicherheit der Beschäftigten
  • regelmäßiger Wochentakt für die 32 Betonierabschnitte des Flügeldachs
Antonio Castellanos
Oberpolier

Durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Baustellenteam und den PERI Ingenieuren waren wir in der Lage, diese anspruchsvolle Schalungslösung erfolgreich umzusetzen. Wir konnten hervorragende Ergebnisse erzielen.

PERI Lösung

  • Hydraulisch bedienbare Schalwagen-Sonderkonstruktion auf Basis des ACS Selbstklettersystems für die Dachkonstruktion
  • TRIO Wandschalung für den Fundamentbereich
  • Kletterschalungen für die symmetrisch angeordneten, runden und gekrümmten Segelwände
  • PERI UP Traggerüst für die Unterstützung des Flügeldachs