You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

International Towers Sydney ITS, Barangaroo South, Australien

Barangeroo South, Sydney - Die drei ITS Hochhaustürme bilden das Zentrum des ehrgeizigen Barangaroo South Projekts am Hafen von Sydney.
Barangaroo South, Sydney - Mit den Teilprojekten Barangaroo Point Reserve (North), Central Barangaroo und Barangeroo South erweitert Sydney sein Stadtzentrum nach Westen hin um stolze 22 Hektar. Im Vordergrund wachsen die drei ITS Hochhaustürme in dei Höhe, im Hintergrund ist das berühmte Opernhaus von Sydney mit der markanten Dachkonstruktion zu erkennen.
Barangaroo South, Sydney - Über 700 lfm PERI LPS Einhausung sichern und beschleunigen die Bauarbeiten an den drei Hochhaustürmen – bis zur endgültigen Höhe von 217 m.
Barangaroo South, Sydney - Die LPS Schutzwandeinheiten sind bis zu 18,50 m hoch und klettern mittels mobiler Kletterhydraulik ohne Kran zur jeweils nächsten Etage.
Barangaroo South, Sydney - Bestandteil der PERI Kletterlösung sind zwei RCS Ausfahrbühnen pro Hochhaus, die in die LPS Einhausung integriert und mit zusätzlichen Schutzgittern ergänzt wurden.
Barangaroo South, Sydney - Die LPS Einhausung schmiegt sich auch in runden Bereichen eng an das Gebäude an – und sorgt somit für sicheres Arbeiten in den Rohbaugeschossen und in den darunter liegenden Gefahrenbereichen.

Projektdaten

Standort: Sydney, Australien

  • Hochhauskomplex mit drei Bürotürmen und 320.000 m² Bruttogeschossfläche
  • Höhe bis zu 217 m
  • 39 bis 49 Stockwerke über dem 3-geschossigem Sockelbau

Anforderungen

  • Enger Zeitplan
  • Begrenzte Krankapazität
  • Höchste Sicherheitsanforderungen
  • Variierende Stockwerkshöhen zwischen 3,80 m und 5,50 m

Kunde

Lend Lease Structures, Sydney

Kundennutzen

  • Sicheres Arbeiten auch in großer Höhe
  • Windschutz und Lichtdurchlässigkeit in einem aufgrund der engmaschigen Struktur der LPS Gitterelemente
  • Einsparung von wertvoller Kranzeit und Beschleunigung der Arbeitsabläufe durch die Verwendung mobiler Hydraulikeinheiten
  • Kostengünstige Schutzwandlösung aufgrund mietbarer Gitterelemente
David Langford, Bauleiter
David Langford
Bauleiter

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Lend Lease Structures und PERI konnte eine Lösung erarbeitet werden, die unsere umfassenden Sicherheitsanforderungen erfüllt. Die mobile Kletterhydraulik des LPS Systems sparte zudem Krankapazitäten und unterstützte uns dabei, den engen Zeitplan einzuhalten.

PERI Lösung

  • Umfassendes Schalungs- und Sicherheitskonzept auf Basis der LPS Kletterschutzwand
  • 18,50 m hohe LPS Einhausung über 5 Geschosse hinweg mit 75 cm Arbeitsraum zum Vorspannen der Geschossdecken
  • RCS Ausfahrbühne mit zusätzlicher Schutzwandausstattung