You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

56 Leonard Street, Vereinigte Staaten von Amerika

Versetzt angeordnete Etagen und unzählige Balkonauskragungen erforderten ein detailliertes Schalungs- und Einhausungskonzept.
Das Schweizer Architektenteam Herzog & de Meuron entwarf den außergewöhnlichen, 250 m hohen Wohnturm in Manhattan.
60 versetzt angeordnete Etagen und unzählige Balkonauskragungen erforderten ein detailliertes Schalungs- und Einhausungskonzept.
An oberster Stelle steht die Sicherheit für das Baustellenpersonal und die Passanten

Projektdaten

Standort: New York, Vereinigte Staaten

  • 250 m hoher Wohnturm in Manhatten mit knapp 60 Etagen
  • 145 exklusive Apartments
  • 10 Penthäuser

Das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron stattete das Gebäude mit einem auffälligen Design aus. Über 300 unregelmäßig angeordnete Balkone kragen aus der Glasfassade, an manchen Stellen erfahren die Geschosse einen Versatz nach innen. Die einzelnen Stockwerke wirken dadurch wie aufeinander gestapelt oder ineinander geschoben.

Anforderungen

  • Versetzt angeordnete Etagen
  • Über 300 unregelmäßig angeordnete, auskragende Balkone
  • Äußerst beengte Platzverhältnisse aufgrund der Zentrumslage

Kunde

Bauunternehmen
Sorbara Construction Corp., Lynbrook

Architekt
Herzog & de Meuron, Basel

Projektbetreuung
PERI Formwork Systems Inc., New York, USA
PERI Polska Sp. z o.o., Płochocin, Polen

Kundennutzen

  • Detailliert ausgearbeitetes Schalungs- und Einhausungskonzept
  • Höchste Sicherheit für Baustellenpersonal und Passanten
  • Die PERI Lösung berücksichtigt die knappe Bauzeitvorgabe und die äußerst beengten Platzverhältnisse
Porträt von Tom McGeown, Bauleiter, Sorbara Construction Corp., Lynbrook
Tom McGeown
Bauleiter

Das Hochhausprojekt 56 Leonard Street hat über 300 auskragende Balkone. PERI war in der Lage, diese Herausforderung zu meistern und erarbeitete hierfür ein maßgeschneidertes Einhausungskonzept.

PERI Lösung

  • RCS Kletterschutzwandeinheiten in Kombination mit weit auskragenden Deckentischen
  • Geometrisch und statisch angepasste Tragsysteme aus MULTIPROP Alu-Deckenstützen und Kernbauteilen des VARIOKIT Ingenieurbaukastens 
  • Detailliert ausgearbeitete Schalungs-, Abstützungs- und Verankerungsplanung sowie statische Berechnung für jedes Stockwerk
  • Projektlösung auf Basis von mietbaren Baukastensystemen
  • Maßgeschneidertes Einhausungskonzept