You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Tipps & Tricks

Aus den eingegangenen Lösungen der Baubetriebsübungen der letzten Jahre haben wir die wesentlichen Punkte zusammengefasst, die uns wichtig sind und auf die wir besonderen Wert legen. Die im folgenden aufgeführten Hinweise sollen Ihnen bei der zielgerichteten und erfolgreichen Ausarbeitung der PERI Baubetriebsübung helfen. 

  • Wir legen Wert auf eine übersichtliche und leicht nachvollziehbare Darstellung Ihrer Lösung. Wirtschaftlichkeit und Sicherheit sollten Ihnen als Richtschnur über die gesamte Aufgabe dienen. Bitte bearbeiten Sie unbedingt alle Aufgabenteile und Unterpunkte. 
  • Bei der Auswertung der Lösungsvorschläge wird die Schalungslösung höher gewichtet als die übrigen Punkte. Es folgen Terminplanung und Baustelleneinrichtung, gefolgt von den Ausschreibungsunterlagen, den Details der Bauausführung und dem Leistungsverzeichnis. Um in die Endausscheidung zu kommen, sind in allen Bereichen gute bis sehr gute Lösungen erforderlich. Die Erfahrungen der vergangenen Baubetriebsübungen zeigen: Die Aufgabe unter „Details der Bauausführung“ bringt oft die am Schluss ausschlaggebenden Punkte. 
  • In der Schalungsplanung und beim Vergleich der Schalsysteme sind die Auskragungen der Deckenschalungen zu berücksichtigen. Ebenso müssen die Takte der Deckenschalung richtig dargestellt werden. Dabei kann zwischen einer Variante mit Überlappung der Schalung und einer Variante mit für jeden Takt komplett neu aufgebauter Schalung gewählt werden. Bitte begründen Sie Ihre Auswahl unbedingt. Die Schalpläne müssen so abgegeben werden, dass die Schalungslösung eindeutig dargestellt ist und auch geprüft werden kann.
  • Die Überprüfbarkeit aller Stücklisten muss gewährleistet sein. Dazu sind Taktstücklisten, Maximallisten und Gesamtlisten für die Baustelle (Lieferlisten) mit abzugeben. Dies gilt für alle Schalungslösungen. Die Taktung von Wänden soll unbedingt ausgeglichen sein und nicht zu große Wandlängen beinhalten. Alle Schalungslösungen müssen komplett sein. Es muss z.B. auch eine Lösung für die Schalung der Decke über dem Aufzug überlegt werden. Die Regeln der Aufbau und Verwendungsanleitung müssen beachtet und in die Schalpläne mit eingearbeitet werden.
  • Gestalten Sie die Baustelleneinrichtungs- und Terminpläne so, dass diese ohne weitere Erklärung auf der Baustelle eingesetzt werden könnten. Dabei soll im Baustelleneinrichtungsplan erkennbar sein, was wo aufgebaut werden muss. Aus den Terminplänen müssen die Abhängigkeiten ersichtlich sein. Das ist in Bezug auf die Schalungslösungen und deren zeitliche Abfolge besonders wichtig. Auch ein kritischer Weg sollte erkennbar sein. Die Personalkurve in Bezug auf die einzelnen Tätigkeiten muss im Terminplan dargestellt werden. Auf eine ausgeglichene Personalkurve wird Wert gelegt. Die Geräteplanung ist wichtig für eine gute Baustelleneinrichtung und Terminplanung. 
  • In der Aufgabenstellung wird ausdrücklich erwähnt, dass die Mengenermittlung nicht beizulegen ist. Bitte berücksichtigen Sie dies. Die Ergebnisse der Mengenermittlung müssen dennoch dargestellt werden.
  • Zu den einzelnen Aufgabenteilen werden weitere Hinweise gegeben, die Ihnen bei der Bearbeitung helfen sollen. Bei Unklarheiten dürfen Sie selbstverständlich gerne nachfragen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen diese Anmerkungen bei der Lösung der PERI Baubetriebsübung helfen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Bearbeitung und würden uns freuen, wenn wir Sie als Finalisten bei PERI begrüßen dürften.

Alles Gute und viel Erfolg!